Willkommen!
07
Okt

Wanderung im Elbsandsteingebirge war ein voller Erfolg

Im September hat eine 18-köpfige Wandergruppe unter der Leitung von Detlef Masny die Wanderwege im Elbsansteingebirge unter die Schuhe genommen, um die grandiose Landschaft zu erkunden und viele tolle Eindrücke zu sammeln. Eine sehr kurzweilge und lesenswerte Zusammenfassung findet ihr hier.

24
Aug

Unterwegs auf dem Ruhrtal Radweg

Ent-Spannender kann ein Fluss nicht sein. Kein anderer Fluss in Deutschland verbindet (Industrie-) Kultur und Natur auf so engem Raum. Beginnend von der Ruhrquelle bei Winterberg reihen sich die verschiedensten Erlebnisse bis zum Ziel, Rheinorange, in Duisburg wie an einer Perlenschnur aneinander. Die 4-tägige Radtour (270 km) führte uns durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft und idyllische Wiesentäler im Sauerland, vorbei an malerischen Altstädten bis zu den Ruhrstauseen und in die Metropole Ruhr. Ein besonderes Highlight war am Ende die Fackelführung im Landschaftspark Duisburg-Nord. Im Schein der Fackeln wanderten wir durch das alte Hüttenwerk und erkunden Gießhalle, Bunkertaschen & Co., dabei erlebten wir die Lichtinstallationen, die das Hüttenwerk in ein faszinierendes Meer von Licht und Farbe tauchten.

01
Aug

Hannover mit dem Rad erleben

Unter dem Motto „Hannovers Gärten und Gewässer erleben“ war der Ski-Club Horn-Bad Meinberg mit 15 Radlern unterwegs.

Hannover gilt wegen seiner vielen innerstädtischen Grünlagen als eine der grünsten Großstädte in Deutschland. Die Eilenriede, ein 650 Hektar großer Stadtwald, sowie die verschiedenen Gärten waren Bestandteil der Tagestour. Hannover punktet aber auch mit seinen Gewässern. Mittellandkanal, Maschsee und Leine bieten viel sehenswertes, die wir alle mit dem Rad erkundeten. Natürlich gehörte auch der Kronsberg der sich am südöstlichen Stadtrand  118 m ü. NHN erhebt dazu. Am Ende war es der perfekte Radel-Tag.

04
Jul

Die Radler des Ski Club HBM auf den Spuren Borussias -Die Geschichte des BVB 09

Dortmund – eine Stadt, die Fußball lebt. An jeder Straßenecke finden sich Spuren des runden Leders, zeigt sich der Einfluss der Borussia. Was würde sich besser eignen als das Fahrrad, um in der Ruhrpott-Metropole auf Spurensuche zu gehen? Unsere Tour war zugleich eine spannende Zeitreise durch die Vereinsgeschichte. Von den Anfängen des BVB im Jahr 1909 über das hochmoderne Trainingszentrum am Stadtrand bis hin zum Tempel aller Borussen, dem Signal-Iduna-Park. Vielen Dank an unseren Tourguide Reinhold/ ADFC Dortmund, für diesen wunderschönen Tag.

30
Mai

Ski Club Radler rund um Bielefeld unterwegs

Der Ski-Club-Horn-Bad Meinberg hat seine sportlichen Aktivitäten wieder aufgenommen. In einer ersten Tagestour waren die Radler auf dem Werre Radweg und dem grünen Netz in Bielefeld unterwegs. Wunderschöne Auenlandschaften an der Werre und die grüne Stadt Bielefeld prägten die Tour.

Weitere Tagestouren in Dortmund „Auf den Spuren Borussias-Die Geschichte des BVB 09“, in Hannover „Gärten und Gewässer“ sowie die Mehrtagestour „Ruhrtal Radweg“ sind geplant. Weitere Infos dazu findet ihr hier.